Android und Ad-Hoc Netzwerke

Da ich auf meinem Android heute einige größere Apps aktualisieren wollte, aber keinen WLAN Router vor Ort habe, wollte ich mit meinem Laptop ein Ad-Hoc Netzwerk aufbauen um die Daten herunterzuladen. Wie es aussieht kann Android allerdings bisher nicht zu Ad-Hoc-WLANs verbinden. Dies ist meines Wissens ein Manko aller großen Smartphoneplattformen. Da Android entgegen der Konkurrenten jedoch OpenSource ist, hat sich jemand die Mühe gemacht das WLAN-Modul entsprechend zu patchen. Die Patchfiles gibt es hier: http://szym.net/2010/12/adhoc-wifi-in-android/

Wer allerdings gleich Updatedateien zum Einspielen über die Updatekonsole des Rom Managers haben möchte, ist hier besser aufgehoben. Zum Einspielen wird jedoch ein gerootetes Android benötigt. Je nach Version des WLAN-Modules (Shell: wpa_supplicant -v) muss ein anderes Update geladen werden – Informationen dazu finden sich jedoch auf der Downloadseite. Nach dem Herunterladen des richtigen Zips muss dieses auf die Speicherkarte kopiert und im Rom Manger als Update ausgewählt werden. Nach einem Neustart sollten Ad-Hoc Netze funktionieren. Die Verschlüsselung ist jedoch auf WEP beschränkt.Für ein kurzes Update der Apps sollte dies aber ausreichend sein.

Ich habe das ganze mit Windows 7 Ad-Hoc und Internet Sharing zusammen mit einem HTC Desire mit Leedroid 2.3d ROM erfolgreich getestet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *